Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Anbieter: im Kinsky Kunst Auktionen GmbH, A-1010 Wien (Anfahrtsplan anzeigen)

Auktionsdatum: Nachauktion:
29. 03. 2011 - 30. 04. 2011

Katalog:
Nachverkauf der
83. Kunstauktion vom
29. + 30. März 2011

Kapitel: Klassische Moderne

Klassifizierung (Anbieter übergreifend):
Moderne Kunst ca. 1890 - 1945

Art. Nr.: 463
Karl Steiner
Madonna mit Christuskind

Karl Steiner
(Neukirchen/NÖ. 1902-1981 Bretagne/Frankreich)
Madonna mit Christuskind
Öl auf Holz
104 x 100 cm
Der Maler und Bildhauer Karl Steiner studierte nach seiner Schlosserlehre von 1922 bis 1923 bei Steinhof an der Wiener Kunstgewerbeschule. Danach lebte er bis 1928 in Paris und studierte bei Fernand Leger. Er erhielt 1925 den Grand Prix der Exposition des Arts decoratifs. 1929 schloß er sein Studium an der Kunstgewerbeschule ab. Er wurde von den nationalsozialisten als "artfremd" und "dekadent" verfolgt. Er erhielt Berufsverbot und Zwangsarbeit. Er lebte teilweise als U-Boot in Heiliegenkreuz. Nach 1945 nahm er seine künstlerische Tätigkeit wieder auf. Im Jahre 1980 übersiedelte er in die Bretagne.
Kaum zu übersehen ist sein starker Einfluss durch Carry Hauser (1895 - 1985). Auch er studierte an der Wiener Kunstgewerbeschule unter anderem bei Adolf Michael Boehm, Anton von Kenner, Alfred Roller und Oskar Strnad. Die kräftigen Farben, die bedachte Bildeinteilung, die präszise Konturenzeichnung. Vergleicht man die "Wiener Madonna" aus dem Jahre 1933 (Wien Museum. Kampf um die Stadt, S. 486, Abb.), so erkennt man wahrlich die nahe stilistische Verwandschaft der beiden Künstler. Dennoch ist bei genauerer Betrachtung zu sehen, dass die Farben und der Auftrag homogener und fließender wirken. Karl Steiner arbeitet noch intensiver mit der Akzentuierung der Körper durch Schatten und Lichtpartien, wodurch seine Figuren plastischer wirken und deren Physiognomie stärker betont werden. Sicherlich geprägt durch seine bildhauerische Sichtweise. (AR)
Schätzpreis: von € 15.000,00 bis € 25.000,00




Nachverkauf der
83. Kunstauktion vom
29. + 30. März 2011
463
Karl Steiner