Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »
Kurse Ö.Gem.G.
Frühjahrsprogramm 2008
Kurse WIFI
Qualifiz.Schmuckverkäufer
Diplomierter Juwelenfachmann
Laufende Edelsteinkurse

GEM - Nachrichten Nr. 20
Spondylidae
Polluctit
Sodalith
Rekristallisierte Tansanite
Imitationen für Tansanit
Synthetischer Zirkonia
Bernsteinimitate
Übersicht Bernsteinimitationsarten
Zuchtperlen ohne Kern
Zuchtperlen mit Kern
Bergkristalle
Korallen
Bestrahlte Topase
Bedampfte Topase
Mystik Topas + Tavalite
Beschichtungsart aus den USA
Grün gebrannte Amethyste
Synth. Grüne Quarze
Bestrahlte Grüne Quarze
Tahiti-Kulturperlen
Diamant aus Haaren
Opale
Der Wittelsbacher
Diplomverleihung
Aus- und Weiterbildung
WIFI Linz
Messesplitter Intermineralia
Ametrin Dublette
Neues Türkismaterial?
Gebr. Jade als Serpentinite
Synthetischer Moissanit
Jung-Gemmologentreffen
Weltbank / intern. Minenprojekte
Impressum

GEM - Nachrichten Nr.19
Opalmatrix-Matrixopal
Kleiner Opal-Rekurs
Scheelite
Nachwuchsgemmologen
Wichtigkeit Gemmologie
Kufubu Smaragde
Paraiba Turmaline
Omphazit-Jade
Bernsteinmuseum
Oberflächenbeschichtung
Diamanten
Bilder Gemmologenabende
Untersuchungspraxis I
Untersuchungspraxis II
Untersuchungspraxis III
Grüner Dresdner
Leserbrief
Korallen
einige Raritäten
Impressum

Ö.Gem.G. NEWS
Bernstein
Imitationen für Feueropal
Synthetischer Saphir nach Chatam
Diamant
Synthetischer Smaragd nach Chatam

Edel- und Schmucksteine
ein Rückblick ins 20.Jht.

Anbieter

Österreichische Gemmologische Gesellschaft
Goldschlagstrasse 10
A-1150 Wien
(Anfahrtsplan anzeigen
Tel: 0676 301 40 66
Fax: 0043 1 231 22 38

E-Mail senden

 
Registriertes CIBJO-Institut und ICA Member


Die jungen Nachwuchsgemmologen

Europäische Gemmologie voll im Trend
Mag. Dr. Waltraud. Winkler

Wie jedes Jahr im Jänner fand auch heuer wieder ein Symposium der FEEG (FEDERATION FOR EUROPEAN EDUCATION IN GEMMOLOGY) statt. Heuer – am 20. Jänner 2007 - war Paris der Schauplatz des Symposiums, das im beeindruckenden Rahmen der Wirtschaftskammer abgehalten wurde. Ziel der FEEG ist es, für Gemmologen eine übergeordnete europäische Prüfung anzubieten, sowie den Austausch an Wissen und Informationen zwischen den Europäischen Gemmologen zu ermöglichen und zu fördern. Seit Beginn haben schon mehr als 500 nationale Gemmologen diese zusätzliche Prüfung abgelegt und bestanden und die Zahl wird jährlich mehr. Im Rahmen der jährlichen Symposia haben die Europäischen Gemmologen die Möglichkeit, ihr Wissen aufzufrischen, Kollegen zu treffen und neue Bekanntschaften aus der Schmuck- und Edelsteinbranche zu machen. 

Jedes Jahr werden im Rahmen dieser Tagung den "neuen" Europäischen Gemmologen ihre Urkunden verliehen und zusammen mit den Absolventinnen und Absolventen aus anderen Ländern wird der Erfolg gefeiert. Aus Österreich waren auch einige Personen angereist und haben an der Verleihung teilgenommen, insgesamt gibt es wieder sieben neue Europäische Gemmologen bei uns, wozu alle herzlich gratulieren! Die französischen Organisatoren haben keine Mühen gescheut, viele hochrangige Persönlichkeiten aus der Schmuck- und Edelsteinbranche für eine Podiumsdiskussion zu gewinnen, weiters fanden Fachvorträge aus dem Bereich der Gemmologie statt. Die Vorträge informierten über eine neue Omphacit-Jade aus dem Po-Tal, Italien, über Paraiba-Turmaline, Kafubu-Smaragde/Sambia und über die verschiedenen aktuell gebräuchlichen Edelsteinbehandlungen. Besonders erwähnenswert ist der Vortrag von Dr Gaetano Cavalieri, Präsident der CIBJO zum Thema "Die Bedeutung der Gemmologie in einer globalisierten Industrie". Informationen über die FEEG und die jährlichen Symposia finden Sie unter www.feeg.net.

Unsere Absolventinnen und Absolventen 2006, die in Paris bei der Diplomverleihung anwesend waren:

 
Frau Gerlinde Schuster

 
Herr Franz Fischmeister


Herr Ing. Peter Grasser


Frau Elvira Fleischanderl

  
Herr Mag. Franz Wendl
 

ohne Bild:
Herr Mag. Christian Riedel
Herr Klaus Gfrerer

 

Fotos: Mag. Dr. Waltraud. Winkler

Im Rahmen der Diplomverleihung fand auch heuer wieder ein Symposium der FEEG (FEDERATION FOR EUROPEAN EDUCATION IN GEMMOLOGY) statt, wobei Fachvorträge für unsere Nachwuchsgemmologen stattfanden.




Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien gelistet:
Vereine, Interessenvertretungen, Ämter
Sachverständige, Gutachter