Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »
Gestures of Infinity
Artur Zmijewski (PL)

Anbieter

Kulturzentrum bei den Minoriten
Mariahilferplatz 3
A-8020 Graz
(Anfahrtsplan anzeigen
Tel: +43/316/711133


E-Mail senden
Website öffnen
 


Die Ausstellung „Gestures of Infinity“,

zur Ausstellung =>> hier

kuratiert von Johannes Rauchenberger und Alois Kölbl, versammelt elf KünstlerInnen aus sieben verschiedenen Ländern Europas und den USA, die in ihren Werken ganz spezielle Arten der religiösen Gestikulation bearbeiten: die gefährlichen Grenzen in der religiösen Sprache zwischen Verheißung und Zerstörung (Hannes Priesch), das plötzliche Kippen in Gewalt im vermeintlichen Spiel eines aus verschiedenen Milieus aufeinander treffenden Wertekanons (Artur Zmijewski), die subtilen Verschiebungen zwischen religiös-ritueller Praxis, ihren religiösen Paradiesesverheißungen und ihren technischen Hilfsmitteln (Manfred Erjautz), die Vielsprachigkeit religiöser Ausdrucksweise und ihres Kontrasts zwischen den kulturellen Traditionen (Kimsooja), ihr babylonischer Hochmut und ihre gleichzeitige verführerische Schönheit (Grazia Toderi), das Ineinander von Sexualität, Spiritualität, Ekstase und Verklemmung (Robert Rumas), die existenzielle Konfrontation mit den buchstäblich letzten Dingen nach dem unmittelbaren Eintreten des Todes (Abigail O’Brien), die Unglaublichkeit religiöser Vorstellungen beim Verlassen der Erde (Marta Deskur), der konzentrische Puls des Einfalls des Anderen zur Destabilisierung des Subjekts (Gor Chahal), die vorausgesetzte Blindheit und die Spiegelung der Sprache für die Verstehbarkeit einer anderen Welt (Mark Wallinger), die Demaskierung der Tempel der Götter durch die Widerständigkeit der Devotion des Ich (Zlatko Kopljar).

zur Ausstellung =>> hier



Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien gelistet:
Kunst- und Medienprojekt
Kunsthändler und Galerien